drucken

Coaching

"Im Leben gibt es keine Lösungen. Es gibt nur Kräfte, die in Bewegung sind:
Man muss sie erzeugen - und die Lösungen werden folgen."
Saint-Exupéry

Coaching ist ziel- und handlungsorientierte Veränderungsarbeit. Im Rahmen einer befristeten Begleitung stellen wir einen sicheren "Container" zur Verfügung, um Fragestellungen aus insbesondere dem beruflichen Kontext zu bearbeiten. Der Coaching-Klient ist hierbei grundsätzlich der Inhalts-Experte, das heißt ihm obliegt die "Hoheit" über die Problem-, die Ziel- sowie die Umsetzungsdefinition.

Die im Coaching zu bearbeitenden Fragestellungen sind in aller Regel ebenso vielschichtig wie die Ebenen, in denen wir uns bewegen, und die uns in ihren Wechselwirkungen fordern:

  • So spielen im Coaching intrapsychische, also auf die eigene Person bezogene Themen eine ebenso große Rolle, wie Fragen der Beziehungsgestaltung (interpersonal), der Arbeitsmethodik sowie der Struktur- und Organisationsebene als Einflussgröße.
  • Bei allen anzuerkennenden Einflussgrößen geht es im Coaching jedoch stes darum, die Wirkungsmöglichkeiten des Klienten in den Fokus zu nehmen, hierfür ein Bewusstsein zu schaffen und damit die Vielfalt seiner Handlungsmöglichkeiten zu erhöhen.
  • Coaching heißt in diesem Sinne nicht, Menschen, an ihr System anzupassen. Ziel ist vielmehr, den Coaching-Klienten dabei zu unterstützen, einen für ihn stimmigen Weg in dem für ihn relevanten Umfeld zu finden.

 

 

www.bridges.de